Freitag, 1. Januar 2010

p2 - 1st option lipgloss

so, und nachfolgend noch die winzige kleinigkeit, die ich mir aus der p2 limited edition "1st option" mitgenommen habe.
es sei kurz nochmal erwähnt: man, ist diese limited edition hässlich. brrrr!
nach der baumarkt-optik le "ornamental fiction" hätte es theoretisch nur besser werden können, aber p2 setzt nun noch einmal zum optischen tiefflug an.
zu meiner abneigung bezüglich des äußeren kam noch hinzu, dass mich weder die farben noch die produktkategorien selbst sonderlich angesprochen haben.

mein einziges interesse galt den lipgloss-paletten, da ich die idee, verschiedene lipglossfarben immer in der tasche dabei zu haben, ganz gut finde.
leider muss ich auch hier sagen, dass mich beinahe die verpackung und die aufmachung von einem kauf abgehalten hätte. ich finde diese aufgeprägten lippen wirklich gruselig und gräßlich.
man überzeuge sich selbst:


010 cute pinks

doch wenn mann es schafft, die äußerlichen aspekten auszublenden, überzeugen mich die lipglosse (auf der hand aufgetragen) bezüglich der farben und der pigmentierung sowie durch den neutralen geruch. das verhalten auf den lippen werde ich in den nächsten tagen dokumentieren.

ich hoffe, dass die grusellippen schnell verschwinden, wenn ich die palette häufig genug benutze. :D
liebe grüße

Kommentare:

  1. ^^ mir gings genauso mit der LE ... und wies der Zufall will hab ich mir die selbe Palette wie du gekauft *g* ... mag sie auch sehr gerne, wobei ich die Lippen jetzt weniger problematisch find, eher die Verpackung schaut schon stark nach Kik aus ;D

    Ps. kennst du Lush-Babyface? ... Das Gesicht nenn ich mal echt grußelig *gg*

    AntwortenLöschen
  2. babyface! du hast so recht. das ist ja gruselig!!

    AntwortenLöschen