Samstag, 17. April 2010

KIKO cosmetics

ein kiko-fachgeschäft öffnet seine pforten in meiner nähe! :D
fantastisch!
diese information habe ich umgehend zum anlass genommen, einen nicht ganz unerheblichen teil meines wochenendes in besagten laden zu verbringen und eine umfassende bestandsaufnahme zu machen.

vor dem betreten eines kiko stores sollte man unbedingt noch einmal den gesichtsausdruck der besseren hälfte checken und abwägen, ob er da jetzt wirklich mit rein muss!
ich habe einige vertreter des anderen geschlechts in dieser für sie unwirtlichen umgebung gesehen und muss sagen: kein schöner anblick!
diese traurigen blicke! das seufzen!

egal wie viel verständnis oder interesse der eigene freund für die ausgeprägte make-up macke hat, hier sollte eine alternative beschäftigungsmöglichkeit gefunden werden.
(ich empfehle hierfür den elektronikfachmarkt, den coffeeshop oder spielzeugladen des vertrauens. :D)

der laden selbst ist sehr nüchternd schwarz/ weiß gehalten, zu jeden auf den displays übersichtlich ausgestellten produkten gibt es tester.
ich war sehr neugierig auf die verschiedenen produkte und habe mich für folgende sachen entschieden:

v.l.n.r.: nagellack, blush nr. 103, e/s nr. 33, colour sphere e/s nr. 41, definition waterproof eyeliner nr. 06, eye pencil nr. 100, long lasting stick e/s nr.20

zu den produkten:


nagellack: bei den nagellacken musste ich mich wirklich zurückhalten. diese farb- und texturauswahl hat mich echt begeistert. dank der tester konnte man gleich vor ort alles austesten und sich von der tollen konsistenz überzeugen.
geworden ist es dann ein strahlend blauer nagellack, der mit der ersten schicht deckend ist und ein tolles cremiges finish hat.

blush: bis auf das vermutete dupe für den nars blush "orgasm", der mir sofort ins auge gestochen ist, fand ich die farben der blushes nicht sonderlich spannend oder für meinen typ geeignet.
im gegensatz zum orgasm, der für meinen geschmack einfach viel zu viele gold-/glitzerpartikel enthält, hat mich der blush 103 von kiko direkt überzeugt.
der blush lässt sich einfach dosieren sowie gleichmäßig verblenden und hinterlässt einen wunderbaren pfirsich-/pinkfarbenen akzent mit subtilen goldschimmer. ein rosig wirkendes und natürliches ergebnis.
ist sofort mein lieblingsrouge geworden. ein traum.


e/s: bei lidschatten trennt sich ja bekanntlich die streu vom weizen, weshalb ich mich erst einmal herantasten möchte. mitgenommen habe ich den matten, hellgrauen lidschatten nr. 33 und den violetten colour sphere e/s nr. 41, einem gebackenen lidschatten mit großer ähnlichkeit zum young punk aus der mac style black le.
nr. 33 ist ein toller alltagslidschatten, der sich hervorragend mit mac copperplate (und meiner vorliebe) verträgt.
nr. 41 kommt am besten auf einer dunklen base heraus und zeigt dann seine wunderschöne, recht stark glitzernde farbe. <3
hier habe ich den violetten colour sphere e/s nr. 41 schon einmal auf einer schwarzen base (long lasting stick e/s) ausprobiert und war sehr zufrieden mit dem ergebnis.


eyeliner:
 kiko bietet super schöne, ausdrucksstarke farben bei den eyelinern an, die mich besonders in der türkisen und lilanen version an die liquidlast liner von mac erinnern.

meine wahl ist auf den definition waterproof eyeliner nr. 06 gefallen.
über die haltbarkeit kann ich bereits nach dem ersten swatch etwas sagen, denn den habe ich von meinem unterarm erst
 nach drei tagen durch mehrmaliges reinigen und rubbeln wegbekommen.


kajal:
 die kajalstifte haben mein interesse durch ihre cremigkeit und farbintensivität geweckt. ich werde sie mir garantiert noch einmal genauer anschauen. zum ausprobieren habe ich erst einmal den eye pencil nr. 100 mitgenommen, eine sehr dezente braun-gräuliche nuance (ich versuche hier verzweifelt das wort taupe zu vermeiden :D). 


long lasting stick e/s:
erinnern mich sehr an die mac shadesticks. es wird eine recht große anzahl in unterschiedlich auffälligen farben angeboten.

ich habe mich für den long lasting stick e/s in der nr. 20 entschieden, einem mattschwarz.
nachdem ich den stick als base ausprobiert habe und er sich in punkto haltbarkeit wirklich bewährt hat (es hat sich nichts in der lidfalte abgesetzt oder an intensität verloren), bin ich versucht, mir noch ein paar andere farben zu besorgen.
der stick ist cremiger im auftrag als die shadesticks, hält aber trotzdem wirklich gut. (der vollständigkeit halber: ich habe mit e/s base und paintpot eine solide grundlage geschaffen.)


die anderen produktgruppen hatten auf den ersten blick keine für mich sonderlich attracktiven farben im angebot, gerade bei den lippenstiften und lipglossen konnte ich nichts entdecken und mich dementsprechend zurückhalten.


von den cremelidschatten habe ich nach dem disaster mit dem alverde cremelidschatten (der mir so ekelhaft in die lidfalte gelaufen ist) abstand genommen, da sich beide produkte wirklich ähnlich angefühlt haben.

im moment bin ich nicht aktiv auf der suche nach neuen foundations, weshalb ich meinen blick auch nur kurz über diese habe schweifen lassen. dabei sind mir keine wirklich geeigneten nuancen für die besonders hellhäutige fraktion aufgefallen.
zudem bietet kiko eine große vielfalt an maskaras mit verschiedensten bürstchenformen, -materialien und unterschiedlichen farben an.
interessant für mich, sobald sich meine maskarasammlung wieder etwas verkleinert hat.


randnotiz:
ja, ich scheine einen mac-dupe-einkauf gemacht zu haben.


und: unser kiko verkauft gekochte statt gebackene lidschatten :P

hochachtungsvoll,
strawbemmy

Kommentare:

  1. wow, toller Einkauf! Eine alternative Beschäftigungsmöglichkeit für die Herren der Schöpfung ist definitiv eine gute Wahl:-D

    Das Blush hab ich auch und finde es super! Du musst mal unbedingt die Glamorous Eyepencils unter die Lupe nehmen. Die sind toll!

    AntwortenLöschen
  2. oooh, das mache ich, die fand ich nämlich auch ganz wunderhübsch!

    und zum blush muss ich wirklich nichts mehr sagen.
    zum allerersten mal überhaupt spukt das wörtchen "backup" in meinem kopf herum. :D

    AntwortenLöschen
  3. @lilly marshmallow:
    ich habe zwar einen italienischen online shop gefunden, in deutschland scheinen sie aber erstmal nur rein physisch mit ihren shops zu expandieren.
    lg

    AntwortenLöschen