Sonntag, 30. Mai 2010

alles gehört dir. eine welt aus papier. alles explodiert. kein wille triumphiert.

am samstag wurde mein jammern erhört. ich wurde an die hand genommen und in die freiheit gezerrt. danke an alle!
in diesem zusammenhang komme ich auch endlich dazu, ein bild eines über und über mit blütenblättern bedeckten platzes zu posten. in der bahn sitzend aus dem augenwinkel entdeckt und sofort in den anblick verliebt. <3 mit einem mc flurry magnum brownie ausgerüstet (nom! wurde ich zeuge, wie alte tatra straßenbahnen aus dem täglichen leben entfernt und ins museum verbannt wurden. ein erlebnis, das mich wieder ein stück älter macht, da ich nun mir nachfolgenden generationen davon berichten kann, wie es war, in derart rustikalen bahnen durch die stadt zu tuckern. um ehrlich zu sein werden sie mir fehlen. erkenntnis am samstag abend: es gibt gute alcopops. und es gibt schlechte! letzteren bin ich in der geschmackssorte "flüssiger lolly" begegnet. ok, das nächste mal doch wieder wein! ich bin für den mist zu alt! :D der eurovision song contest (der hatte mal den wohlklingenden namen grandprix d'eurovision de la chanson,ne? :D) war dieses jahr sehr unterhaltsam. die länderübergreifende flashmob idee hat mir gänsehaut bereitet und wie süß waren bitte mette marit und ihre kinder? an der qualität der beiträge darf jetzt noch weiter gearbeitet werden, die punktevergabe und die choreographie waren schon ganz gut. ;)

am sonntag lief ich mit meinen tollen neuen grauen sneakern im matsch- und regenwetter umher, als mir dieses beeindruckende und im verfall befindliche monument begegnete - ein ungetüm vor dem herrn:
im inneren dieses alten gasturm aus den spätem 19.Jhd. befand sich einmal ein riesiger, über 6 etagen erstreckender gasbehälter, der das gas bei unzureichender nachfrage (beispielsweie nachts) speicherte und später wieder in das netz einspeiste. an der aussenfassade befindet sich ein druckmesser, an dem man damals den innen herrschenden druck ablesen konnte. ein schmuckstück der gründerzeitarchitektur. ich erkläre mir die begeisterung und affinität für ein derartiges bauwerk nur aus meinem möglicherweise doch etwas zu langem studium. :P

gerade lassen wir den abend auf hohem niveau mit "hang over" ausklingen und nehmen rofl wörtlich!
bis bald :*

Donnerstag, 27. Mai 2010

blubb

im moment liegt mein blog etwas brach, da alles was ich am abend noch zustande bringe ein müdes blubb ist. alles, was ich an hirnkapazität aufbringen kann, wird entweder von meiner diplomarbeit aufgesogen oder von meiner arbeit aufgemampft. am ende des tages bleibt von besagter kapazität nur nur noch soviel über, dass die wichtigsten körperfunktionen aufrechterhalten werden können, so stellen mich bereits situationen wie die entscheidungsfindung im supermarkt vor eine beinahe unüberwindbare hürde.der komische aspekt dabei: oft habe ich das gefühl, dass ich buchstäblich neben mir stehe und mir selbst mit ungläubigen gesichtsausdruck beim bloßen funktionieren zuschaue. soviel zu meinem derzeitigen gefühl und selbstverständnis. <3

Sonntag, 9. Mai 2010

eyjafjallajökull oder: wie man die größte bitch europas wird

nicht nur, dass dieser isländische vulkan den unaussprechlichsten und orthographisch ungünstigsten namen hat, nein, er hat es in der letzten zeit geschafft, es sich mit nahezu jedem menschen in europa direkt oder indirekt zu verscherzen. entweder können menschen ihre liebsten nicht sehen, weil sie irgendwo festsitzen, man kann seinen beruflichen verpflichtungen nicht nachgehen oder beautyjunkies warten vergeblich auf bestellungen aus dem ausland. egal wie man es dreht und wendet: der vulkan entwickelte sich zu einer dreckschleudernden bitch, die jedem zickig einen strich durch die rechnung macht. :D
diese verbindung von wunderschöner, angsteinflößender natur(katastrophe) und deren auswirkungen auf das menschliche zusammenleben hat dann auch meinen allerersten beitrag für einen schminkwettbewerb veranlasst, denn ich hatte sofort vor augen, wie ich das thema "vulkan", vorgegeben von innenundaussen, interpretieren würde:

dreckig, unsauber, etwas schlampig und dramatisch.

produkte: p2 stylish geisha tea ceremony eyeliner (als base), 88er lidschatten palette (mattes schwarz), mac e/s copperplate, mac e/s print, benefit creaseless cream shadow/liner skinny jeans, mac kohl power eye pencil feline, essence liquid eyeliner, benefit bad gal mascara, p2 limitless ultra volume lashes, mny lipgloss 003a

Donnerstag, 6. Mai 2010

und der geneigte psychoanalyst ist der meinung, dass ...

irgendwas ist im wasser. oder es ist das wetter. oder mein karma stinkt zur zeit gewaltig. fakt ist, irgendein umstand lässt mich kompletten unsinn träumen. beweis: die träume der letzten drei nächte. nacht no. eins: mein chef ruft mich in sein büro. und macht mich da zur schnecke. nicht verbal. körperlich! nach unserem "gespräch" sehe ich mich blutend und nicht mal mehr annähernd intakt aus dem raum wanken. ich sehe knorpel- und knochensplitter von mir wegbersten und blut! soviel blut. dann werde ich ohnmächtig. ODER nacht no. zwei, in der mein chef mir nur einen meiner arme mit einem samurai-schwert abtrennt. joar, er scheint wohl bemerkt zu haben, dass die nacht zuvor doch etwas heftig war. ODER nacht no. drei, in deren verlauf ich nicht nur unsinnige aufgaben zu erledigen habe, nein, am ende des traumes darf ich mit ekelhaften, fliegenähnlichen insekten bekanntschaft machen, die es sich undankbarer weise nicht nur auf sondern auch unter meiner haut gemütlich gemacht haben, um mich dann von innen heraus zu ihresgleichen zu verwandeln. danke, wäre echt nicht notwendig gewesen. ekel und panik.

und so startet man also entspannt und vorbereitet in den neuen tag.
irgendjemand, der ähnlich ruhige nächte vorzuweisen hat? :D

Montag, 3. Mai 2010

essence - into the wild nailpolish zulu

essence - into the wild - nail polish 02 zulu
die vorzüge dieses nagellackes sind eindeutig die schöne taupe-hellgraue farbe und das matte finish.
der auftrag gestaltet sich mit dem kleinen bürstchen relativ schwierig: die erste schicht wird sehr streifig und weniger deckend, mit der zweiten schicht lässt sich jedoch ein akzeptables ergebnis erzielen.
das matte finish ist eher als moderat einzuschätzen, verglichen mit dem matten ergebnis, dass z.b. mein mattierender base coat von rival de loop hinterlässt.
alles in allem ein schöner lack, ich werde jedoch in zukunft entweder mit einem mattierenden oder normalen überlack noch versuchen, die letzten streifen zu beheben.