Mittwoch, 11. August 2010

catrice ultimate nail lacquer 150 big spender wanted!

eigentlich bin ich zum müller gestapft um mir herrn n. paradoxal aus dem hause chanel zu greifen und mit nachhause zu schleppen. mein freund bot sich netterweise an, mir dabei zu helfen, solange er das preisschild und den kassenzettel nicht mit ansehen muss. (insgeheim scheint er meine kosmetikeinkäufe in comics und videospiele umzurechnen.)
der örtliche drogerist entschied jedoch, dass ich 22 euro anderweitig investieren sollte. das nahm ich billigend hin, da ich produkten für gewöhnlich nicht ewig hinterherjage. entweder die produkte wollen zu mir oder nicht. ich zwinge niemanden zu seinem glück. ;)
stattdessen hat ein neuer catrice lack ein neues, liebendes zuhause bei mir gefunden: 
catrice ultimate nail lacquer "150 big spender wanted!"
ein super kräftig-knalliges pink mit goldenem schimmer, dass schon mit einer schicht deckend und super leicht im auftrag ist. wie man sehen kann, passt die farbe perfekt zu gebräunter sommerhaut, so wie ich sie derzeit trage. *hust*
alles in allem ein lack, den ich empfehlen kann, obwohl mir der olle name aufstößt. (bitte, wer braucht einen sugar daddy/ big spender um sich einen nagellack für 2,49€ kaufen zu können. das macht dann wohl eher bei chanel-lacken sinn.)*

küsschen, strawbemmy


*innerlich verzückt und begeistert über den gelungenen rahmen des posts. das ende greift den anfang noch einmal auf. die uni hat mich fürs leben versaut.

Kommentare:

  1. Aaaah, noch eine Paradoxal-Infizierte...ich bleibe bislang standhaft, so! *-*

    War der Lack "ausverkauft" oder schlichtweg nicht vorhanden? Sprich: Gab es einen Tester? Wenn ja, wie wirkte der Lack auf dich?

    Obwohl, wieso frag ich? Erhöht doch nur die Chancen, doch angefixt zu werden.... ;o)))

    AntwortenLöschen
  2. @zaz:
    ok, ich kann mich nicht rühmen, standhaft geblieben zu sein, wenn das objekt der begierde gar nicht anwesend war. ;)
    weder die kollektion noch tester waren irgendwo zu sehen, wobei ich denke, das letztere äusserst entscheidend bei der kaufentscheidung für oder gegen den paradoxal sind.
    bei den bloggerinnen herrscht geteilte meinung.
    ich persönlich werde ihn mir nicht zulegen, denn so wie er auf den promobildern und im fläschchen wirkt, scheint er auf den nägeln nicht rauszukommen. (schau am besten mal bei lu zieht an oder innen&aussen vorbei, da bekommt man einen recht guten eindruck.)
    ich persönlich hoffe ja auf ein p2 dupe bei der nächsten sortimentsumstellung. :)

    AntwortenLöschen
  3. Der ist mir nie im Regal aufgefallen, aber in letzter Zeit zuckt mein Augenlid, wenn ich Swatches von ihm sehe!! :) Finde ihn großartig hübsch!! Und an dir sowieso *bäh schleim kotz*

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Fotos auf den Blogs, die ich so gesehen habe, haben mich auch nicht hundertpro überzeugt, aber es gibt leider auch einige Berichte, wo Leute sagen, dass sie von den Bildern her nicht so begeistert waren, der Lack aber natura umwerfend sei *seufz*

    Aber: Dafür, dass ich doch selten meine Nägel lackiere, lohnt sich ein Lack für 20 Ocken nun wirklich nicht.

    Ich setze übrigens auf Catrice als Dupe-Lieferer ;o) Man könnte eigentlich ein Wettbüro aufmachen: "Welche Firma bringt als erstes ein Duper heraus?"

    AntwortenLöschen
  5. @mpj: nur für dich ;)

    @zaz: wenn sie sich ähnlich verhalten wie nach dem chanel particulière, werden wir bald von allen marken (angeführt von catrice und p2) mit dupes überschwemmt. also ich freu mich drauf! ;)

    AntwortenLöschen
  6. total hübscher Lack, den hab ich mir auch letztens gekauft, aber noch nicht ausgeführt:-)

    AntwortenLöschen
  7. Auf deinen Nägel gefällt er mir tausenmal besser. :D

    AntwortenLöschen