Samstag, 30. Oktober 2010

der spatz und die krähe

ach ja. herbst-/ winterbands. während ich in der hellen jahreszeit bevorzugt zu britpop- und alternative musik durch die wohnung und clubs tanze, krame ich in der dunklen hälfte des jahres bevorzugt meine postrock- und singer-/ songwriter-schmuckstücke heraus. heute viel mir der adrette herr mit der nerdbrille und dem übermächtigen bart wieder einmal entgegen. wie ich seine musik liebe. und dieses album! ich geh ne runde seufzen/ weinen.


william fitzsimmons - album: the sparrow and the crow

und ja, mein musikgeschmack hat auch meine vorlieben im bezug auf männer geprägt. ich mag die einfühlsame, introvertierte, barttragende variante.

Kommentare:

  1. clubs ist doch nur ein code für zuhause ;)

    AntwortenLöschen
  2. oh toll, da muss ich direkt auch ne runde william hören gehen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe seine Musik. Er ist so toll!
    Geht mir genauso. Bärte machen mich verrückt. Oh, Mann..

    AntwortenLöschen
  4. Er macht so tolle Musik. Und du bloggst so toll. <3

    AntwortenLöschen