Dienstag, 24. Januar 2012

[reading challenge 2012] n°1

meine damen, meine herren, es darf applaudiert werden.
ich habe soeben mein erstes buch in diesem jahr beendet. man könnte meinen (wie auch mein recht undankbares goodreads-widget am fusse des blogs), dass meine lesegeschwindigkeit für meinen 2012er leseplan UNTERDURCHSCHNITTLICH sei. 
nebenbei: dem ist nicht so.
das eigentliche problem bestand bisher darin, nach der beendigung der 'hunger games'-trilogie, ein mich ähnlich bewegendes und unterhaltendes buch zu finden. boy, war das anstrengend und zeitaufwendig!

um meinen trilogischen verlust zu kompensieren, legte ich zunächst die literarische latte sehr hoch und holte tolstoi sowie murakami an mich heran. weder die russische überschwänglichkeit noch die japanische melancholie waren jedoch das was ich suchte. dem unbekannten und nicht benennbaren ziel meiner suche kam ich entscheidend näher, als ich auf 'the name of the wind' stieß, einem tollen fantasy-roman, an dem ich zunächst 150 seiten klebte.
und dann, quasi als wiederkehrendes motiv in meinem leben, kam ein 'eichhörnchen'-buch (blinkender kindle-deal des tages) vorbei. 
ich stolperte hierbei über einen vertreter der gattung 'weiche young adult dystopie', welcher mich für die dauer des lesens gut unterhalten, aber nicht wirklich gefesselt hat. dafür scheint die geschichte doch zu sehr auf ein jüngeres publikum als mich ausgerichtet zu sein. leider kann ich im moment noch nicht einordnen, ob ich die überbetonung des fortsetzungs-gedankens bei diesen büchern gutheiße oder eher als störend empfinde. (es gibt mittlerweile zwei bücher dieser serie und weheeenn mich nicht alles täuscht, wird es hiervon 7 geben.)
trotzdem vergebe ich in meinem eigenen kleinen ranking 4✪. 

zum schluss möchte ich noch einmal auf felicia day verweisen, die mich lehrte, dass es ok ist, quatschige, schnulzige und nicht altersgerechte bücher zu lesen, solange man nur clever genug ist, die bücher und die zugehörigen cover fein säuberlich in einem kindle/ ebook-reader zu verstecken. ;)
danke, felicia!

1 Kommentar:

  1. Hihi Liebesromane verstecke ich genau wie du in meinem Kindle :D

    AntwortenLöschen