Sonntag, 29. April 2012

schminkzirkus

ich muss leider zugeben, ich bin etwas ermüdet vom gesamten schminkzirkus.
und da das einfach nur eine feststellung und kein vorwurf ist, ziehe ich mich als zähneknirschender befürworter der 'keine kritik - ausser konstruktive kritik '- strömung vornehm zurück anstelle rumzumotzen.
erschwerend hinzu kommt, dass mich das reale leben derzeitig massiv okkupiert. das ist wahnsinnig schön und anstrengend, bringt mir nur leider im bezug auf mein online-leben nichts. und ich weiss immer noch nicht, ob das gut oder schlecht ist.

btw! die haare sind nun blond. die entscheidung wurde schon vor langem gefällt. nur zögerte ich noch, wann genau ich durch diese unangenehme phase des rötlich-orange-caramelligen überganges gehen möchte. rückwirkend betrachtet waren das wie erwartet recht unangenehme 3 wochen. doch dank meiner gesunden haare und meines unglaublichen charmes habe ich la friseuresse meines vertrauens nach der ersten radikalkur* dazu bewegen können, 120 kleine folien mit exzellent riechender masse auf meinem haupt zu drapieren. (der empfang war im übrigen ausgezeichnet!)
nach nun 6 wochen bin ich blond-blond-blond. kein unsäglicher rotton. insgesamt hat mich das ganze 7h, viel geduld beim 'stylen' und gesundpflegen und ca. 5 dior lippenstifte gekostet.



und nun übe ich mich wieder in der selten kunst der 'weisse-wände'-camouflage. und für euch gilt nun nicht länger, im dunkeln aufzupassen. ich lauere nun im hellen. oder im strassenverkehr. wobei ich immer noch hoffe, dass das blond nicht in mein gesamtes haupt diffundiert ist.

* die details des vorganges haben sich mir leider durch die damit verbundenen, dominanten dämpfe nicht weiter erschlossen. ich weiss aber nun sicher, warum sich heidi von seal getrennt hat. glaube ich.

Montag, 2. April 2012