Sonntag, 24. Februar 2013

perfekte kajale

mit etwas abstand (fünfzehn fussminuten und einem dreiviertel jahr) hält die drogerie auch für mich endlich wieder spannende neuigkeiten bereit. 
wobei. mit spannend meine ich wohl eher 'grundsolide'. denn ich frohlocke hier nicht über selbstklebendes samt-tesa für die lidstrichschwachen unter uns oder eine effekt-metallic-lackierung inklusive lametta-glitzer-holo für die dezente büro-maniküre.
im grunde meines kosmetikherzens suche ich doch nur die produkte, die meine vorzüge auch nach zwölf stunden noch betonen und nicht ins gegenteil verwandeln. (an dieser stelle noch einmal ein herzliches dankeschön an den mac kohl kajal feline, der mich bereits beim mittagessen a) wie ein trauriger, hungriger panda (auftrag am unteren wimpernrand) und b) einige stunden später wie eine mystische gestalt mit mehreren lidfalten (auftrag am oberen wimpernrand) aussehen lies.)
von richtigen alltagsprodukten erwarte ich, dass sie anweisungen bezüglich ihrer position im gesicht verstehen und sich diese den tag & abend über merken können. denn es gibt nichts schlimmeres, als produkte, die meinen, ab sechzehn uhr wäre mein gesicht ein rummelplatz, auf dem man sich frei bewegen könnte.
produkte, die vollkommen spassbefreite arbeitstiere darstellen, sind die p2 perfect look kajals, die man ganz gut an ihrer dreieckig prismatischen form und teilen des viva-zeichens im schriftzug erkennen kann. die bisherigen alternativen neben grau und braun fand ich öde bis nicht tragbar. dankenswerterweise ersetzte man große teile dieses farbspektrums mit für meinen geschmack lieblicheren farben.
über bronze (mit leicht goldenen schimmerpartikeln) und plum (nahezu matt mit eindeutig brombeerfarbenem einschlag) brauche ich keine worte zu verlieren. fabulös! der grüne kajal könnte sich durch den türkis-mint changierenden effekt mit meiner augenfarbe besser vertragen, als die mittelgrasgrüne verpackung vermuten lässt. wir werden viel spass miteinander haben!
unabhängig davon, sollte ich eventuell bei der diesjährigen urlaubsplanung mit in betracht ziehen, dass 3 der 4 oberen bilder eine weisse wand als hintergrund haben und man farblich keinen großartigen unterschied zu dem swatch auf meinem unterarm bemerkt.